Morziin'aadruul

Legende Caldoranths

Description:

Übersetzt aus dem Altelfischen: Dunkle Klinge

Die Morziin`aadruul ist eine Legende, die jeder Bewohner Caldoranths kennt und auch jeder, der schon einige Zeit in Caldoranth verbracht hat. Angeblich kam die Elfe mit den Flüchtlingen nach Caldoranth und half die Stadt zu errichten, sie soll die geliebte des ersten Herrschers von Caldoranth gewesen sein und diesem am Strebebett das Gelübde gegeben haben über seine Stadt zu wachen. Ihr Name soll angeblich Dunkle Klinge in einer uralten Sprache bedeuten und laut den Legenden war sie nicht mehr jung als sie nach Caldoranth kamen. Manchmal sieht man sie durch Caldoranth wandeln und in Zeiten der Not hilft sie der Stadt. Die Morziin`aadruul ist eine schlanke hochgewachsene Elfe mit heller Haut und weißen Haaren, jeder der sie gesehen hat sagt das sie unergründlich tiefe und rätselhafte schwarze Augen habe. Meist trägt sie eine leichte Rüstung aus Hartleder welche schwarz ist und eine schwarze und dunkle Klinge: Ein Kurzschwert dessen Klinge aus schimmernder Dunkelheit zu bestehen scheint. Wann sie auftaucht und was sie tut, warum sie eingreift ist ein Rätsel, doch sie tut es. Seit nunmehr über 1.000 Jahren gibt es Legenden und Geschichten über die Morziin`aadruul. Ob sie einen despotischen Herrscher tötete, in Kriegszeiten den Anführer eines feindlichen Heeres ermordete, mehrere Magier tötete,, die durch ihre Experimente die Stadt beinahe in den Abgrund rissen, eine Mörderbande komplett auslöschte die sich an den Armen und Schwachen vergriffen oder eine ganze Kaufmannsgilde umbrachte, seit über 1.000 Jahren ist sie in der Stadt. Und viele Menschen wissen, wenn ich ihre Aufmerksamkeit erregt habe ist es zu spät…
Manche fragen sich warum die Morziin`aadruul nichts mit anderen Elfen zu tun hat, andere fragen sich woher sie stammt, wieder andere glauben das sie eine Art Winterelfe ist, ein Volk das mittlerweile ausgestorben ist…
Doch anscheinend bleibt sie treu ihrem Gelübde in der Stadt und manchmal beschließt sie dass jemand in ihrer Stadt nicht mehr willkommen ist. Sie ist eine Legende die auch dem hartgesottensten und brutalsten Abschaum Angst macht. Denn wenn sie ein Urteil gefällt hat, vollstreckt sie es auch und Gnade scheint sie dann nicht zu kennen.
Niemand weiß wo sie ist, wo sie sich aufhält und lebt, aber viele glauben das sie alles mitbekommt was in ihrer Stadt vor sich geht. Doch selbst wenn dies nicht so ist, sie hatte 1.000 Jahre Zeit ihre Stadt kennenzulernen und wachsen zu sehen, sie kennt vermutlich Gebäude, Verstecke und Stollen die noch nicht einmal mehr in wirklich alten Aufzeichnungen vorhanden sind.
Viele wollten die Morziin`aadruul schon finden und herausfinden wer sie ist und warum sie in der Stadt ist, doch niemand ist dies bisher gelungen. Doch viele glauben, dass wenn eine Ungerechtigkeit geschieht und man um Gerechtigkeit fleht es sein kann, dass sie es mitbekommt und die Gerechtigkeit überbringt.
In den seltenen Nächten wo man sie durch die Stadt wandeln sieht geht man ihr aus dem Weg. Doch selten sieht sie jemand wandeln und noch viel seltener hat jemand den Mut sie anzusprechen…

Bio:

Morziin'aadruul

Die Legenden der Wächter Aswidat Aswidat