Leandil von Wulfheim

Verschontes Opfer von Sastra

Description:

Lucian von Wulfheim, war der achtzehnjährige Neffe des Barons Leander von Wulfheim, welcher Sastra engagieren wollte um seinen dreizehnjährigen Vetter Leandil von Wulfheim zu töten, um in der Erbfolge Nachfolger des Barons zu werden wenn dieser verstürbe. Denn Leandil wäre Nachfolger des Barons geworden wenn dieser verstorben wäre.
Doch Ssacah war nicht damit einverstanden und riet Sastra davon ab, Sastra der ähnliche Gedankengänge wie Ssacah hatte, brachte Lucian von Wulfheim, seine beiden Leibwächter und den Boten um, den lucian bei sich hatte.

Zudem fragte sich Sastra ob Ssacah in Leandil etwas Besonderes gesehen hat und da er schon davon überzeugt ist, das Ssacah ihn ausgewählt hat und nicht umgekehrt, tat er das was getan werden musste.

Die Ironie liegt darin, das wenn diese Tat jemals Sastra angelastet werden kann, der Baron Leander von Wulfheim ihn wird hinrichten lassen.
Nichtsdestotrotz lebt der Knabe Leandil von Wulfheim noch und ist mittlerweile 15 Jahre alt…

Bio:

Leandil von Wulfheim

Die Legenden der Wächter Aswidat Aswidat